Entprima Live - Hinter den Kulissen der Dreharbeiten zum Imagefilm

EPL
BLOG

5. Oktober 2022

im TV bei Doppelt kocht besser

„Doch, du kannst kochen. Du hast nur keinen Bock drauf!“ Wer damit wohl gemeint ist? Jedenfalls hat uns Mrs. Ja9 im 1. Quartal 2022 für die zweite Staffel der SAT.1 TV-Kochshow um Starkoch Alexander Kumptner „Doppelt kocht besser“ angemeldet. Ahnungslos war leider nur einer. Na ja gut. Und wie ging’s jetzt weiter? Müssen wir üben oder Schauspielunterricht nehmen? Nope. Nichts von beidem. Sei natürlich und zeige dein Können am Herd. Es ist eine Unterhaltungssendung. Und am lustigsten wird es doch erst, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Toll, wir machen uns also im TV zum Depp. Das ist ja genau das Ding unseres Strukturprofessors Mr. iKAB. Also gut. Challange accepted. Mensch sein und die Contenance bewahren. Mit einem Video mussten wir uns bewerben. Das hat dann wohl überzeugt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die TV-Aufzeichnung: 27.07.22 MS-Teams-Briefing mit Antonia Rohde. Ihr seid Team gelb. Sehr gut. Habt ihr Klamotten in dieser Farbe? Ja, für die Bühne schon. Aber nichts, was man gewöhnlich beim Kochen trägt. Als Koch erhältst du eine Schürze in der jeweiligen Teamfarbe. Glück gehabt. Nur Janine durfte noch mal shoppen gehen. Gibt wahrscheinlich Schlimmeres. Jeder musste noch 2 PCR-Tests machen. Negativ! Es konnte losgehen.

01.08.22 ab 14:30 – der Tag am Set bei Plazamedia in Ismaning. Schnell noch das Schnellteststäbchen in die Nase bohren. Ach übrigens, heutzutage lernt man Menschen an einer Teststation kennen. Team Rot (Gaby und Marc Lindlar – ZFA und Controller) & Grün (Personaltrainerin Larissa Kurzer und Podcaster Giulio Andrioli). Es zoomte zwischen uns. Alle swingten auf einer Wellenlänge. Positiv. Alle Tests? Negativ. Und ab ging es in die Katakomben des Fernsehstudios 4. Wow, es werden 60 Folgen vorproduziert. 3 pro Drehtag. Irre. Dafür waren alle unglaublich nett zu uns. Ein herzlicher Dank geht raus an das gesamte Produktionsteam!

Entprima Live - Dreharbeiten als Therapie
Entprima Live - Modeberatung vor dem Imagefilmdreh bei den Felbingers

Die Vorbereitung: Teambriefing mit Antonia. Umziehen. Und noch mal umziehen. Haare und Zöpfe machen und die Glatze pudern. Make-up auftragen. Verkabeln. Interview. Moodclips drehen. Und es tauchten immer mehr Leute mit Mikros, Walkie-Talkies und Produktionsplänen auf. Faszinierend, wie viele Menschen eine TV-Produktion verwirklichen. Ein schnelles Foto für die Produktionsleitung. Die Outfits wurden  genehmigt und als tauglich fürs Fernsehen eingestuft. „Eure Schürzen lasst ihr euch bitte in der Wäschekammer geben“, wurde uns gesagt. Einen Reinigungstipp gab es obendrein: Fettspritzer bekommt man mit Backpulver bzw. Natron weg. Auftragen. Einmasieren und abbürsten. Fertig. Köche und Regisseure sind prepariert and ready for the Show. Regisseure? Genau. Ein Team bildet eine kochende und eine anweisende Person. Beide sind per Audio verbunden. Sehen einander allerdings nicht. Am Herd weiß zu beginn keiner, was gekocht wird. Nur die anweisende Person weiß, was in die Töpfe kommt. Die Schürzenträger bilden also den verlängerten Kochlöffel und setzen das Rezept in die Tat um.

Entprima Live - Making of Filmdreh Hotel- und Barszene
Entprima Live - Making of Filmdreh Partyszene und Fotoautomat

Im Studio: Der Einmarsch der Gladiatoren wurde kurz geprobt und die jeweiligen Küchen, welche die Teamfarben widerspiegeln, wurden erläutert. Auch wie wir uns am besten nicht in die Finger schneiden, wurde erläutert. Das Pflaster findet ihr hier. Sollte es brennen, dann sei der Brandmeister auch nicht weit. Ist doch super oder? Hilfe, was müssen wir kochen? Oder müssen wir Tiere ausnehmen? Ängstliche Gedanken überzogen die Stirne mit Sorgenfalten. Alexander Kumptner stellte sich persönlich bei uns vor. Ein Netter zum Scherzen aufgelegter Typ. Die Teams wurden getrennt.

Den Regisseuren wurde das Rezept erklärt und die Köche warten auf ihren Einlauf. Also den ins Studio natürlich. Machen wir einen Auflauf? Wir wussten es nicht. Alex kam zu uns und erkundigte sich über unsere Kenntnisse Rinderhoden zu zubereiten bzw. versuchte uns Innereien schmackhaft zumachen. Bis dahin waren Larissa, Marc und ich recht entspannt, was durch dieses Gespräch ein abruptes Ende fand. 3, 2, 1 … Klappe und Aktion. Die Aufzeichnung läuft. Jeder der Köche bezog seine Küche. Alex begrüßt die Zuschauer an den Empfangsbolzen und moderiert das Game an. Er machte auch kurze Anmerkungen zum Gericht. Leider zog das akustisch fast an mir vorbei. Was? Wie? Wo? Jedenfalls kam das Wort Rinderhoden in seiner Ansprache nicht vor. Puh, Glück gehabt. Irgendwas mit Hackfleisch, Paprika und Reis. Warm bekommen wir es sicher. Nur, ob es auch schmeckt? Wer wird gewinnen? Keiner weiß es. Den Timer aufgezogen und 45 min ticken gegen null. Doppelt koch besser.

Ankündiung im TV: Gefüllte Paprika mit Curryreis

Staffel 1, Folge 64: Bei „Doppelt kocht besser“ treten drei Duos gegeneinander an. Nur den kocherfahrenen Kandidat:innen wird von unserem Spitzenkoch Alexander Kumptner das Rezept erklärt. Sie müssen ihre Teampartner:innen per Headset über den gesamten Kochprozess anleiten. Welches Team hat die Chance auf 1.000 Euro Gewinn? Unserer Challenge stellen sich heute die Liebespaare Janine (37) & Ingo (38), Giulio (28) & Larissa (27) sowie Gaby (47) & Marc (50). (Text: Sat.1) Deutsche TV-Premiere Montag, den 10.10.2022 auf Sat.1 (Quelle)

Und jetzt viel Spaß beim Anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit
Glücklicherweise mussten wir die Küchen nicht selber aufräumen. Alle kostenden und bewertenden Personen haben unser aller Kreationen überlebt. Danke für die tolle Zeit mit euch.

Anfragen
close slider

    Nutze das E-Mail-Formular oder rufe unter +49163/6456966 an. Erzähle uns, was du wann und wie konkret vor hast. Hinterlasse uns deine Telefonnummer, um Weitere Details persönlich klären zu können. Deal?
    ---

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Anbahnung eines von Ihnen geplanten Engagements. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.