Kennengelernt im Netz über ’ne Art Tinder-Vorbote. Jetzt zusammen auf der Bühne, im Studio und im Urlaub. Klingt verrückt, oder!? Unsere Story. - Entprima Live | Pop-Lounge-Dance MusicDuo

EPL

Unsere Story

#standasateamtogether since 2014

Kennengelernt im Netz über ’ne Art Tinder-Vorbote. Jetzt zusammen auf der Bühne, im Studio und im Urlaub. Klingt verrückt, oder!? Wenn wir ehrlich sind, dann ist es das auch. Aber als Musiker brauchst du irgendwie den Thrill. Du brauchst emotionale Geschichten, aus denen du Melodien ziehen kannst. Ne Schulter, wo du dich anlehnen und ’nen Partner, auf den du hören kannst. Was sollen wir sagen – wir haben das Alles, um so richtig auf die Pauke hauen zu können.

Puh, vom Septett zum Duo. Aus zwei Gesangsstimmen wird eine. Von kompletter Live-Band hin zu einer Art Mischung aus DJ-ing mit Live-Performance. Diese Reduktion klingt doch im ersten Moment so, als hätte sie einen unüberwindbaren Einfluss auf Sound- und Musikqualität, oder? Im Gegenteil. Es bedarf zwar etwas anderem bzw. zusätzlichem Equipment, wie Gesangseffektgerät, DJ- Controller, Keyboardaufbau und weiteren Verkabelungen. Unsere Bewegungen und der Bühnenaufbau sind anders, die Klamotten auch und wir beide stehen jetzt mehr im Fokus des Publikums. Aber der Wumms, die Emotionen und die guten tanzbaren Klänge sind geblieben. #energievonzweifuerviele

Entprima Live sind

Janine Hoffmann aka J9 Sängerin & Moderatorin - Entprima Live | Pop-Lounge-Dance MusicDuo

〉 Janine Hoffmann (aka Ja9)

Sängerin, Sprecherin & Moderatorin
„Stimme ist meine Sprache.“

Ingo Hoebald aka iKAB Keyboarder & Pianist - Entprima Live | Pop-Lounge-Dance MusicDuo

〉 Ingo Hoebald (aka iKAB)

Keyboarder & Pianist
„KinderAugenBlicke lebt man nur einmal oder nicht.“

Bandgeschichte

Klare Kante & Authentizität

Wie sollte es musikalisch genau weitergehen? Weiter mit variablen Band-Besetzungen? Weiter so mit dem Approach einer lebendigen Jukebox? Davon mal abgesehen würde uns niemand ernsthaft gitarrenlastige Musik abnehmen, wenn eine Sängerin und ein Keyboarder vor ihnen performen. Vom Angebot, 1.000 Lieder aus jedem Genre im Repertoire zu haben, waren wir noch nie überzeugt. Unser Ziel ist es die Menschen mit Rythmus und Sound auf die Tanzflächen zu bringen. Ausschlaggebend dafür sind nicht immer die gespielten Titel. Deshalb klare Kante und Konzentration auf ausgewählte Genre und Songs. Klar vermischen sich hier und da die Stile. Das ist unvermeidbar und wollen wir der Musik auch unbedingt zugestehen. Wir haben sehr viel ausgemistet, aufgefrischt, neu gemischt und aufgeforstet. Rausgekommen ist Pop-Lounge-Dance Music. Unsere Nische. 100% Wohlfühlfaktor und Authentizität. Unser Publikum geht diesen Weg mit uns. Darauf sind wir sehr stolz.

ab 2019 | Das Duo & Corona

2021 – Seeehr ruhig und ohne Silvesterveranstaltung sind wir in das neue Jahr gestartet. Das erste Mal in der Geschichte der Band darf man nicht direkt wieder auf die Bühne. Der erste Gig am fünften Januar wurde abgesagt. Der Shutdown aus 2020 liegt zwar hinter uns, aber 2021 führt diesen auf zunächst unbestimmte Zeit weiter fort. Aber es schien die Sonne am Neujahrestag und wir sind voller Hoffnung auf das was kommt.

Ein paar fixe Buchungen konnten wir generieren, welche dann aber, wegen der ungewissen Infektionlage rund um Corona und der damit verbunden Planungsunsicherheit für Events, größtenteils wieder storniert worden sind. Im März bzw. April haben wir die Szenen für unseren Imagefilm abgedreht und gleich noch eine unplugged Version von „This Is Your Life“ produziert.

2020 – Neues Jahrzehnt. Neue interessante Aufträge und Projekte. Wir waren eingespielt, startklar und wollten losziehen. Na ja und dann kam der Hammer, was niemanden in unserer Gesellschaft verschonen sollte. Erst dachten wir es sei ein ultimativer Werbegag einer mexikanischen Biermarke. Die Krönung dessen jedoch blieb aus und die Natur hatte jetzt das Sagen. Gesundheitliche und ökonomische Katastrophen sind die Folgen von Corona, welche uns sicher alle noch lange körperlich und mental begleiten werden…

ABER, der anfänglichen Lethargie hatten wir was entgegenzusetzen. 3 Gigs (haha, kleiner Scherz ;-). Nein, wir haben unser gesamtes Repertoire einer Revision unterzogen, radikal aussortiert und unser musikalisches Konzept geschärft. Entprima Live etabliert die Worte „Kopf aus Beine an, auf deiner nächsten Party.“ als seinen offiziellen Bandslogan. Schon Ende 2019 hatten wir mit Lisa Marie Ghabbour Hanna von ARTBEAT ein Band-Fotoshooting geplant und es dann im Okober realisiert. Ein Wort dazu: Mega! Unsere Website war außerdem veraltet und atmete schwer. Also, auch die Web-Präsenz überarbeitet. Die Restaurierung unserer Social Media Kanäle Facebook, Instagram und YouToube haben wir ebenfalls vorangetrieben. Kunden, Fans, Abnonennten und Follower sollen sehen, wer wir sind, wen sie hören und buchen. Was fehlt da also noch? Richtig, ein Film. Seit Anfang 2020 laufen die Planungen dazu mit silberstern. Was es da mit einer Fotobox und einem geheimen Drehtag auf sich hatte, wird 2021 gelüftet.

Ja und was war mit Musik? Natürlich haben wir auch die gemacht. 😉

Am 20.02.2020 erschien unsere Single „Kopf aus Beine an“ in Anlehnung an unseren Slogan „Kopf aus Beine an, auf deiner nächsten Party.“ Und etwas später, am 12.06.20, wurde das Album „von aaa bis zzz“ released. Somit stand dem Wohnzimmer-Tanzen während der Quarantänen und Lockdowns nichts im Wege.

2019 – Unser Publikum hat unsere neue Präsenz als Duo sehr positiv angenommen. Der Sound sei cool und nicht zuletzt das Preis-Leistung-Verhältnis sehr überzeugend. Jetzt läufts wieder…

ab 2015 | Gigs, own Songs & fast das Aus

2018 – Es war das wohl bisher herausfordernste Jahr für Entprima Live. Neben dem Spielen von ausgewählten Event-Engagements und Konzerten wurde mit Hochdruck an den Produktionen der Songs gearbeitet. Auf  6 Releases blicken wir stolz zurück.

Menschen sind keine Maschinen und das Leben braucht Prioritäten um den eigenen Weg nicht aus dem Auge zu verlieren. Was wird also bleiben und was sich ändern? 2019 wird Entprima Live wieder regelmäßiger Event Engagements und Konzerte spielen, weiter am eigenen Song Fundus arbeiten und diesen veröffentlichen. Die Arbeit im Produktionsteam wird sich in personeller Hinsicht ändern bzw. sich neu formen.

Die große Band ist erstmal Geschichte und der Fokus liegt nun auf dem sich neu formierten Pop-Lounge-Dance MusicDuo um Sängerin Janine Hoffmann (aka JaNinE) und Keyboarder / Pianist Ingo Hoebald (aka iKAB).

2017 – Die Brotjobs der Musiker verdrängen zunehmend die Bandaktivitäten, bis 2 Buchungen für größere Musikevents die Band wieder zum Leben erweckt. Die wiedererwachte Begeisterung führt zum Entschluss ein Produktionsteam mit Moritz Grabosch, Ingo Hoebald und Jerry Burger zu gründen, und regelmäßig neue Titel für den Musikmarkt zu produzieren.

2016 – Moritz‘ Traum von einer neuen Art von Dance-Band, die den Sound von EDM (Electronic Dance Music) mit Livemusikern realisieren soll, nimmt an 8 Abenden am Ammersee Gestalt an. Das Publikum ist begeistert. Neue Mitglieder der Entprima Familiy werden dabei Marvin Eckerle (aka DJ NURO), Florain Weinhart am Bass und Drummer Johannes Rothmoser.

2015 – Die neue Band wird für etliche Events gebucht. Das Repertoire besteht hauptsächlich aus internationalen Tophits, gespickt mit einigen eigenen Titeln.

ab 2011 | Vom Traum einer Band

2014 – Zur Finanzierung der Produktionskosten wird die Eventband Entprima Live gegründet. Sie besteht aus einigen Musikern der Janine Hoffmann Band und den neuen Mitgliedern Joe Nann am Saxophon, Roland Gallner am Schlagzeug und Ingo Hoebald an den Keyboards. Seit 2013 sind auch Saxophonist Alberto Barreira und Gittarist Silvio Fortes Mitglieder der sich langsam formierenden Entprima Family.

2013 – Moritz hat den Traum von einer Band, die Lounge und Dance in einem anspruchsvollen Konzept miteinander verbindet, und produziert einige Titel in diese Richtung.

2012 – Im Anschluss an die Veröffentlichung wird die Janine Hoffmann Band mit Moritz an der Gitarre für einige Business Events und öffentliche Auftritte gebucht.

2011 – Der gerade diplomierte Executive Music Producer Moritz Grabosch trifft bei Hochzeitsgigs zur Finanzierung des Studiums die Sängerin Janine Hoffmann. Moritz erkennt das stimmliche Potenzial von Janine und produziert mit ihr sein erstes Album: Anders als anders. Das Album wird von Jerry Burger gemischt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aftermovie zu „Ich bau dich auf“ corporate Event für die Köster GmbH Standort Chemnitz (2017)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aftermovie zur „Abschaltzentrale“ im Restaurant Fischer am Ammersee (2016)

Jetzt Buchen
close slider

    Nutze das E-Mail-Formular oder rufe unter +49163/6456966 an. Erzähle uns, was du wann und wie konkret vor hast. Hinterlasse uns deine Telefonnummer, um Weitere Details persönlich klären zu können. Deal?
    ---

    Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Anbahnung eines von Ihnen geplanten Engagements. Details entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.